FFF und die großen Träume


Wir alle haben etwas über die “ Fridays for Future“, kurz FFF, gehört. Manche von uns nehmen daran teil oder gehören auch dieser Organisation an. Doch was genau bedeutet „Fridays for Future“ eigentlich? FFF ist eine globale Schüler- und Studierendenbewegung, welche sich für den Klimaschutz einsetzen. Vorbild des ganzen ist die schwedische Schülerin und Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg, welche der Auslöser für die Bewegung „Fridays for Future“ war.

Mit dieser Aktion, bekam dieses Thema eine weltweite Aufmerksamkeit, welche eine offene Wunde in der Politik traf. Denn bis jetzt hat sich weltweit keine Partei intensiv und lösungssuchend, um dieses Thema gekümmert. Wenn sich jedoch der Klimawandel, immer weiter ausprägt, hat dies fatale Folgen für alle Lebewesen auf dieser Erde, sprich Natur, Tier, Menschen.


 

Klimaschutz ist ein Thema, das uns alle betrifft.

 

Aber ist es genug einfach nur zu demonstrieren oder darüber zu sprechen?

Was tut jeder von uns Einzeln um dies zu verhindern?

 


  • Viele von uns wollen oder sind grad dabei ihren Führerschein zu machen.
  • Viele von uns träumen von ein Auslandsjahr in fernen Länder.
  • Viele von uns lieben Markenartikel und wollen immer mit der neusten Mode gehen.
  • Viele von uns lieben Kosmetikprodukte.
  • usw.

Die Frage ist: wie lassen sich diese Träume mit dem Umweltschutz vereinbaren?


Ein Artikel von Iro Battiato

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.